Kursangebote & Termine

Neues ausprobieren, Kontakte knüpfen, sich etwas Gutes tun und Begeisterung teilen

Vielfalt als Chance nutzen

LEIDER SCHON AUSGEBUCHT!

Ansätze zur Begleitung und Unterstützung der professionellen Arbeit für Tagespflegepersonen

„Kindertagespflege inklusiv, vielfältig & chancenreich“ – Wie kann ich dies in der Praxis der Kindertagespflege umsetzen? Was bedeutet inklusives Arbeiten mit Kindern? Um die Kindertagespflegestelle auch als einen geeigneten Ort für Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen gestalten zu können, bedarf es der Auseinandersetzung mit den Realitäten von Migration, Flucht und Asyl, den eigenen Vorstellungen zu Kultur, Vielfalt und Heterogenität.

Der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan dient als Grundlage der pädagogischen Betreuung. Sein konsequent inklusiver Ansatz „das einzelne Kind als Ausgangspunkt“, sowie das Verständnis von Vielfalt und Diversität als Bereicherung für alle Kinder werden gemeinsam an folgenden Themenschwerpunkten erarbeitet:

  • Inklusive Pädagogik: Was ist Inklusion – wie kann sie gelingen? Eine inklusive Haltung entwickeln?
  • Vorurteilsbewusste Erziehung und BEP: Differenzierter Blick auf Kinder und ihre primären Bezugspersonen
  • Familienkulturen und Zusammenarbeit mit Eltern
  • Trauma und Resilienz: Anknüpfen an den persönlichen Stärken und Interessen des Kindes
  • Gleichheit und Verschiedenheit
  • Sprache und Mehrsprachigkeit

An einzeln herausgehobenen Situationen im Alltag sowie anhand von Praxisbeispielen soll die eigene professionelle Arbeit betrachtet und analysiert werden. Formen von angemessenen und feinfühligen Reaktionen werden gemeinsam erarbeitet. Die Erfahrungen der eigenen Praxis fließen kontinuierlich in das Modul ein.

insgesamt 24 Unterrichtseinheiten

Die Unterrichtseinheiten werden im vollem Umfang als Aufbauqualifizierung gemäß § 32 a (3) HKJGB vom Jugendhilfeträger anerkannt.

Termin Eigenschaften

Kursleitung Pia Kleine, Fortbildnerin Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan
Kursnummer 8868
Zeitraum 11.01.-23.02.2019
Beginn 16:00 Uhr
Ende 20:00 Uhr
Kosten Frei

Zentrum für Jung und Alt

ZenJA

Zimmerstr. 3, 63225 Langen
Mo-Fr 09:30-17:30 Uhr
06103 5 33 44
info@zenja-langen.de
ZenJA bei Facebook

Anfahrt Zum ZenJA Newsletter

Mütterzentrum

Mütterzentrum Langen e. V.
Büro Mo-Fr 10:00-12:00
Di, Mi, Do 15:00-17:00 Uhr
06103 5 33 44
06103 312 65 56
muetterzentrum@zenja-langen.de

Elternservice

Mütterzentrum Langen e. V.
Büro Mo-Fr 09:00-12:00 Uhr
06103 2 30 33
06103 20 46 67
elternservice@zenja-langen.de

Seniorenhilfe

Seniorenhilfe Langen e. V.
Büro Mo-Fr 10:00-12:00 Uhr
Mo 14:00-16:00 Uhr
06103 2 25 04
06103 312 65 56
seniorenhilfe@zenja-langen.de

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Ok