Unterschreibt die Petition an die Hessische Landesregierung.

Das Mütterzentrum Langen und der Bundesverband der Mütterzentren unterstützen die Petition des Bündnisses Frankfurt für Frauenrechte, vor Beratungsstellen wie pro familia Schutzzonen einzurichten. Ungewollt Schwangere sind gesetzlich verpflichtet, Beratungsstellen aufzusuchen. Wir meinen, dass der Gesetzgeber dann auch dafür zu sorgen hat, dass die Frauen anonym, unbelästigt und unbedrängt die Beratungsstellen aufsuchen können. In Frankfurt jedoch halten seit drei Jahren fundamentalistische Abtreibungsgegner mehrmals im Jahr wochenlang sogenannte "Mahnwachen" vor der pro familia ab mit Gesängen, Gebeten und großformatigen Bildern. Das Ordnungsamt verweist auf deren Versammlungsrecht, das sie unserer Meinung nach auch an anderer Stelle wahrnehmen können. Wir fordern eine landesweite, gesetzliche Regelung zum Schutz Ratsuchender. Bitte unterstützt diese Bündnisforderung durch Eure Unterschrift. Hier geht's zur Petition.