Welt-MS-Tag am 30. Mai

"VOLL IM LEBEN – MIT MS" LAUTET DAS MOTTO ZUM WELT-MS-TAG 2022. 

Rund um den 30. Mai 2022 lenkt der Welt-MS-Tag zum 14. Mal die Aufmerksamkeit auf die weltweit 2,8 Millionen Menschen, die mit der Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose leben. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) hat den Welt-MS-Tag in diesem Jahr unter das Motto „Voll im Leben– mit MS" und „Finde deine #MSconnections“ gestellt. Im Fokus steht die Botschaft: Gemeinsam stärker als MS. 

Stefanie Görlitz hilft allen Betroffen aus dem Rhein-Main-Gebiet und lädt zum Infovormittag am 30. Mai von 10 bis 12 Uhr ins Familiencafé ein. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Stefanie ist alleinerziehend, hat einen kleinen Sohn, kümmert sich liebevoll um ihn, führt einen Haushalt, managt den Familienalltag. Sie hat viele Interessen. Und sie hat MS. Eine Krankheit, die man ihr nicht ansieht. Die unsichtbar ist. Und unberechenbar. 

Stefanie leitet außerdem eine Selbsthilfegruppe, die sich regelmäßig im ZenJA trifft. [mehr]